R.I.P.

R.I.P. – DIE LETZTE ADRESSE Tod und Bestattungskultur in Leipzig 20.3. – 1.9.2024 Sonderausstellung mit exklusiven Cartoons von mir Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig Ein stadthistorisches Museum beschäftigt sich hauptsächlich mit den Menschen und ihrem Tun in der Vergangenheit – selten jedoch mit dem, was danach kommt. In der Ausstellung »R.I.P. – Die letzte Adresse. Tod und Bestattung in Leipzig« steht erstmals das »Danach« im Fokus. Weithin gilt heute der Tod als größtes Tabuthema des modernen Menschen. Er wird eher als Zumutung empfunden, über die man nicht nachdenken möchte. Über Jahrtausende hinweg aber galt Sterben als selbstverständlicher Teil des Lebens. Man bereitete sich bewusst darauf vor, umgab es mit eigenen Ritualen, Gerätschaften und Musiken, nahm Abschied von Sterbenden, begleitete ihr Hinscheiden und hielt auch nach ihrem Tode ein unsichtbares Band der Zusammengehörigkeit aufrecht. Die Ausstellung wird sich etlichen Aspekten rund [...]

10.03.2024|

7. März 2024 - 07. April 2024 Gewaltvolle Bilder dominieren die Rückschau auf das Jahr 2023. In der Ukraine herrscht noch immer Krieg und uns erreichen Berichte von Zerstörung und Stillstand. Am 7. Oktober erschüttert der Terrorangriff der Hamas auf Israel die Welt und führt zum Krieg im Gazastreifen. In Deutschland dominieren im Jahr 2023 einerseits die „Ampelregierung“, ihr Wirken sowie interne Streitigkeiten die Debatten. Andererseits sind auch 2023 die Folgen des Klimawandels hierzulande vielfach spürbar: Wetterextreme und Hitzerekorde mehren sich. Die zum Teil unbequemen und von kontroversen Diskussionen begleiteten Proteste für den Klimaschutz sind ein weiteres Thema des Jahres. Den Preis in der Kategorie „Bestes Foto 2023“ gewinnt Markus C. Hurek. Sein Bild zeigt den Pianisten Igor Levit mit der Holocaust-Überlebenden Margot Friedländer beim Konzert „Gegen das Schweigen. Gegen Antisemitismus“. Michael Holtschulte gewinnt den ersten Preis der Karikaturen mit seinem Werk „Quo vadis?“, [...]

07.03.2024|

ZSPA #32

Kabarettist und Radiogesicht Rene Steinberg hat Oli und mich im Podcast besucht und erzählt dabei von der Aquarellmalgruppe Kettwiger Hausfrauen, vom Menschen gucken und Geschichten erzählen, aber vor allem über den Wert des Lachens. Mit Haltung vom Oberhausener Keller auf die Bühnen der Welt! Zwei Stricher packen aus, Folge 32: Jetzt überall, wo es Podcasts gibt! https://zweistricher.podigee.io/32-neue-episode

27.02.2024|

Martinstag

Am heutigen 16. Februar wäre mein lieber Freund und Kollege Martin Perscheid 58 Jahre alt geworden. Seitdem er viel zu früh verstorben ist, hat sich die schöne Idee des #martinstag s etabliert, an dem eine Anekdote rund um den Meister zum Besten gegeben wird. Ich möchte ein bis heute gut behütetes Geheimnis um den Cartoon A4104 lüften, der auch schon des Öfteren in der Perscheid-Fangruppe diskutiert wurde. Ich bin gerade mit meiner Freundin zusammengekommen und Martin gehörte zu den ersten Menschen meines Umfelds, die uns gemeinsam erlebten. Ich weiß nicht, ob wir beide an dem Tag besonders „gute“ Laune hatten, sicher ist aber, dass wir beide sehr dunkel gekleidet waren. Martin fischte sich einen kleinen Zettel vom Küchentisch, machte mit Kugelschreiber eine Skizze und schob sie mir rüber. Ich fragte nur, ob es echt so schlimm sei. Im späteren Cartoon machte Martin dann Denise [...]

16.02.2024|

Publikumspreis!

Vor drei Wochen habe ich den Deutschen Karikaturenpreis der Zeitungen, die Rückblende gewonnen. Gestern kam noch der Publikumspreis hinzu! Vielen Dank an alle, die bei der Ausstellung in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz gevoted haben

14.02.2024|

ZSPA #31

Die zwei Stricher sind mal wieder allein im Studio und lassen die Tage nach den letzten drei Folgen Revue passieren. Rote Teppiche, Reichweiten- und Niveauverluste sind dabei genauso Themen wie Heal the - und Strange new Worlds, aber auch peinliche Fotos, die kurz vorm Aufstoßen gemacht werden. Alles in allem also ein bunter Mix der beiden hippen und sympathischen Content Creator. Folge 31 jetzt überall, wo es Podcasts gibt. Z.B. hier: https://zweistricher.podigee.io/31-neue-episode

11.02.2024|

Presse zur Rückblende

Vielen Dank an Markus Geling für den schönen und ausführlichen Artikel, der in der Recklinghäuser Allgemeinen, der WAZ und im Kurier zum Sonntag lief: https://www.hertener-allgemeine.de/kreis-re/karikaturen-oscar-fuer-holtschulte-rechtsextremismus-hertener-cartoonist-trifft-einen-nerv-w840367-8000557104/

07.02.2024|

Lange Arme

Letzte Woche war ja bekanntlich Christian von den Broilers in unserem Podcast „Zwei Stricher packen aus“ zu Gast (https://zweistricher.podigee.io). Nachdem die Folge im Kasten war, kamen wir noch auf Christians Arme zu sprechen. Fragt nicht, warum. Tatsache ist jedoch, dass einem als Cartoonist in so einem Moment durchaus die Fantasie durchgehen kann. Vielleicht ist es aber auch nah an der Realität … wer weiß? Das können nur Sammy Amara und Chris beantworten

31.01.2024|

Darf ich das so schreiben?

Heute Abend wurde in der Lichtburg in Essen die Premiere des Films „Darf ich das so schreiben?“ von Alexander Waldhelm gefeiert. Radio Essen, WAZ und WDR berichteten unter anderem. Oder auch Reinhold Krossa in seinem Blog, der mir erlaubt hat, hier einige Fotos von ihm zu zeigen. Vielen Dank dafür. Und vielen Dank an Alexander für den gelungenen und spannenden Abend gestern!  

30.01.2024|

Broileralarm!

Ein Klavier, ein Klavier! Die neue Folge „Zwei Stricher packen aus“ ist online! Oli und ich bekommen eine Nachhilfestunde in Sachen Punkrock. Ob früher wirklich mehr Oi war und wie das Leben eines Keyboarders aussieht, der es sich mit einem feinen Gin im Rockolymp gut gehen lässt, kann wohl niemand besseres erzählen als Christian Kubczak von den Broilers. Gibt es Parallelen zwischen der Musik- und der Cartoonbranche? Ist Oli rockbar? Haben Betten in Nightlinern Gurte? Putzt Springsteen noch selbst die Bühne? In dieser Episode erfährt man es! Überall, wo es Podcasts gibt. https://zweistricher.podigee.io/30-neue-episode

29.01.2024|
Nach oben